Drucken
Kategorie: News Fußballjugend
Zugriffe: 859

Auch im vierten Spiel der Frühjahrsrunde behielt die D2-Jugend die Oberhand. Gegen den Tabellendritten JSG Nierfeld/Oleftal/SG 92 behaupteten sich die Schützlinge von Avdush Dobruna mit 2:0 (1:0) und festigten den ersten Tabellenplatz vor Zülpich.

Im heimischen Eifelstadion entwickelte sich in Hälfte eins eine gute Partie zwischen beiden Mannschaften. Beide Teams hatten ihre Momente und waren gewillt sich mit einem Tor zu belohnen. Christian zog im Mittelfeld das Spiel auf und setzte immer wieder Florian und Maxim ein. Auf der anderen Seite stand die Abwehr mit wenigen Ausnahmen recht gut. Die Führung besorgte Florian im ersten Durchgang. Nach dem Seitenwechsel, wurde Christian nach hinten beordert um die Defensive zu stärken. Doch das war dem Gegner egal, da er gleich mehrfach zu Schüssen aus der Distanz kam. Aus ihrer Sicht hatten die Spieler aber kein Zielwasser getrunken, denn die Bälle gingen reihenweise am Tor vorbei. Gegenüber fiel dann aus einem eher harmlosen Schuss von Florian das zweite Tor. Der Torhüter verschätzte sich und so kullerte der Ball neben dem Pfosten in das Tor. Jubel auf der einen Seite und Tränen auf der anderen Seite. Das Fußball dann doch mehr als ein Ergebnissport ist, zeigte die schöne Reaktion von Gästetrainerin Rita Hermes-Dusold, die ihren Torwart mit lieben Worten aufmunterte. Auch von den eigenen Mitspielern gab es keine Kritik. Tolle Sache.

Das 2:0 spielte den Einheimischen natürlich in die Karten und so setzten sie sich ohne weitere großartige Torchancen sicher durch. Eine solide Leistung der D2, die damit gut gerüstet für das Spitzenspiel gegen Zülpich ist.