Drucken
Kategorie: News Fußballjugend
Zugriffe: 7669

SSV MERTEN – SG MECHERNICH/FEYTAL   5:7 n.E.    

Tolles Wetter, ein genialer Kunstrasenplatz und ein hochrangiger Gegner warteten am Montagabend (08.10.2013) auf unsere E-Jugendfußballer der SG Mechernich.

Anlass zu diesem Spiel war der Sparkassencup, der dieses Jahr wieder unter Federführung des 1. FC Köln veranstaltet wird. Letzte Woche loste der FC Profi Jonas Hector die Begegnungen zur 1. Qualifikationsrunde. Daraus resultierte der SSV Merten, Drittplatzierter in der starken Bonner Staffel, als Gegner.
Es war klar, dass dieses Spiel als erste echte Standortbestimmung der Saison dienen würde. Etwas nervös, aber voller Vorfreude auf diesem tollen Sportplatz zu spielen, gingen unsere Jungs in diese Begegnung. Da der Sparkassencup der gesamten E-Jugendabteilung der SG Mechernich zu Gute kommen soll, wurde die E1 durch Georg und Lukas aus der E3 verstärkt.

Als der Schiedsrichter das Spiel anpfiff ahnte noch keiner der anwesenden Zuschauer, welch dramatisches Fußballspiel nun auf sie zukommen sollte.

Das Spiel begann denkbar schlecht, sodass unsere Jungs bereits in der 1. Minute durch ein unnötiges Gegentor in Rückstand gerieten. Etwas geschockt von diesem Beginn taten sich unsere Spieler schwer und gerieten folgerichtig nach 10 Minuten mit 2:0 in Rückstand.
Durch dieses Tor scheinbar aufgeweckt begann die Mannschaft jetzt aber endlich mit dem Fußballspielen. So zeigte man schnell, dass man spielerisch die reifere Spielanlage besitzt. Immer wieder konnte man sich über die Außen durchsetzen. Es fehlte jedoch die letzte Konsequenz beim Torabschluss. So ging es mit einem 0:2 in die Halbzeitpause. In dieser machten die Spieler jedoch einen selbstbewussten Eindruck und waren gewillt das Spiel noch zu drehen.

Und das zeigten sie von der ersten Minute an. Es rollte ein Angriff nach dem nächsten auf das Tor der Mertener. Nach einem tollen Zuspiel von Georg erzielte Leander dann den Anschlusstreffer zum 2:1. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in der sich insbesondere unsere Abwehr mit Pascal und Fidan als unüberwindbar herausstellte.

Es kam zu einer unvergesslichen Schlussphase. Sieben Minuten vor Spielende schickte Nils unseren rechten Außenspieler Maurizio auf die Reise. Dieser ließ 2 Spieler aussteigen, um dann eine präzise Flanke auf den Kopf von Noel zu spielen. Ein tolles Tor zum verdienten Ausgleich. Jedoch hielt dieses Ergebnis nicht lange, denn nur 2 Minuten später ging Merten durch einen unhaltbaren Flachschuss wieder in Führung.
Aber nun zeigte sich die unglaublich positive Einstellung unserer Mannschaft. Man sprintete zum Anstoß, um die verbleibenden Sekunden noch zum erneuten Ausgleich zu nutzen. Und tatsächlich. Im letzten Angriff des Spiels war es wiederum Maurizio der mit seiner Schnelligkeit 2 Abwehrspieler austanzte und den Ball gekonnt links am Torhüter vorbeilegte.

Da es in diesem Spiel einen Sieger geben musste kam es nun tatsächlich zum 8-Meterschießen. Dank einer tollen Parade von Freddy direkt beim ersten Schuss und der sicheren Schützen Pascal, Maurizio, Leander und Georg wurde das Qualifikationsspiel am Ende unter riesigem Jubel der mitgereisten Eltern und Verwandten gewonnen.
Mit dabei waren: Freddy, Leander, Felix, Mathias, Fidan, Pascal, Georg, Lukas, Noel, Nils und Maurizio.
Ein tolles Erlebnis, dass allen Beteiligten sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird und viel Mut für die kommenden Aufgaben macht.

In einer Woche erwartet man nun mit dem SSV Bornheim den Tabellenführer der Bonner Staffel zum entscheidenden Qualifikationsspiel. Sollte diese Partie ebenfalls gewonnen werden, ist die Gruppenphase mit sechs weiteren Spielen erreicht. Anstoß ist am Montag 14.10.2013 um 17:45 Uhr im Eifelstadion. Über zahlreiche Unterstützung wird hiermit gebeten.

DANKE JUNGS FÜR DIESES TOLLE SPIEL,
EURE TRAINER JONAS und BENNY